Weide Land
Gratis bloggen bei
myblog.de

Seto x Joey

Für die Augen... ein Genuss ^^ Seto and Jou Images Fanclub

02.02.08

Wie sieht es mit der Trauer aus? Wann trauern wir? Wieso trauern wir? Weil Jemand gestorben ist? weil etwas furchtbares passiert ist? Wenn einem ein Fingernagel abgebrochen ist? Trauer ist ausbaubar!

Es gibt Mädchen wie Jungs, die trauern, weil ihnen ein Fingernagel abgebrochen ist. Wir erachten das nicht als den Weltuntergang. Sie vielleicht schon. Wir haben kein Recht ihnen zu sagen, dass sie sich nicht so habe sollen. Damit kehren wir ihr Licht unter den Scheffel!

Die, die um eine verstorbene Person trauern. Wie weit ist ihre Trauer echt? Viele übertreiben dann gerne. Viele sind ehrlich. Wie kann man beurteilen, was echt ist und was nicht? Was ist mit denen die gar nicht weinen? Keine Gefühle in dem Moment haben. Sie trauern auch. Aber sie werden als Gefühlskalt dargestellt.

Und die, denen einfach etwas passiert ist? Die etwas erlebt oder einfach nur gesehen haben. Die vielleicht nur das Wetter traurig macht? Die über eine verwelkte Pflanze weinen. Die etwas verloren haben? Die verachtet und gehasst werden? Die geschlagen wurden? Was ist mit denen? Sie trauern auch. Aber nimmt das Jemand war? Trauert wer mit ihnen? Selten! Denn es ist "normal" in dieser Welt! -Nichts Welt bewegendes-wie die Menschheit gerne sagt!

Wo bleibt da die Trauer? Im Grunde wird sie einem verboten. Und das wirft die Frage auf. Was ist -akzeptierte- Trauer für die Menschen? 

12.01.08

Gefühle.. Was sind Gefühle? Worin.. woraus bestehen sie?

Liebe? Hass? Mitleid? Trauer? Glück? Lachen? Wut? Oder.. aus einem anderen, was wir "Gefühl" nennen? Nun.. Was ist zum Beispiel mit der Tapferkeit?

WAS ist Tapfer? Wenn man Jemanden, der in Not ist, beisteht? Wenn man sich für die Rechte seiner und anderer einsetz? Wenn man ausholt, weil man beleidigt wurde? Weil man seiner selbst verteidigt?

Ist es tapfer, wenn man alles in sich frisst? Sich selbst verletzt? langsam verrückt wird? Alles verliert?

Nein? Na.. ist es denn dann tapfer, sich einzugestehen das man krank ist? Das man Hilfe braucht? Sie auch nimmt..

Und was wenn es nicht half? Dann hat diese tapferkeit doch gar nichts gebracht.

Also was ist schon Tapferkeit? Nichts! Es gibt nichts, was tapfer sein könnte. Weil es im gleichen Atemzug als Mut beschrieben wird! Und somit existiert auch kein Mut!